Knospen und und junge Pflanzenteile kulinarisch nützen

Knospen und und junge Pflanzenteile kulinarisch nützen

Freitag, 5. März 2021, 18:00-20:00

In diesem Webinar gehen wir auf die aromatischen Knospen bestimmter Laubbäume und Sträucher ein und verarbeiten sie zu spannenden kulinarischen Rezepten.  Jede Knospe schmeckt anders, und wir können unerwartet köstliche Geschmacksrichtungen und Verarbeitungsmöglichkeiten entdecken.

Knospen, Kätzchen und Keimlinge von Bäumen und Sträuchern sind nicht nur überaus gesund, sondern bereichern auch unseren Speiseplan auf vielfältige Weise.

Schon vor langer Zeit wusste man um die außergewöhnliche Kraft von Knospen und jungen Pflanzenteilen und setzte sie auch kulinarisch regelmäßig ein. Sie waren eine willkommene, gesunde Abwechslung im Winter und gleichzeitig Heilnahrung.

Anfang März sind Knospen und Keimlinge schon größer und ergiebiger – die beste Zeit, um sie zu verarbeiten und auch zu konservieren. Wir gehen in diesem Webinar ausschließlich auf Knospen, Kätzchen und Keimlinge ein, die überall in unserer Nähe zu finden sind, und lernen auch, sie anhand einfach erkennbarer Merkmale zu unterscheiden.

Wir bereiten zwei köstliche Rezepte live zu – die Zutaten werden vorher bekannt gegeben und sind einfach zu sammeln. Wer Lust hat, kann gerne mitkochen!

Inklusive umfangreichem Rezeptteil von pikant bis süß. Alle Rezepte eignen sich gut zum Nachkochen!

Vortragende

Mag. MSc. Christina Bachl-Hofmann

Mag. MSc. Christina Bachl-Hofmann

Mag. MSc. Christina Bachl-Hofmann

Meine Kindheit und Jugend habe ich im nördlichen Waldviertel verbracht, wo ich reichlich Zeit dafür hatte, meiner Phantasie in der Natur freien Lauf zu lassen. Die Naturverbundenheit aus dieser Zeit ist immer geblieben, auch wenn ich mich beruflich dann viele Jahre mehr den Büchern gewidmet habe und lange im Kulturbereich tätig gewesen bin.

Der Wunsch, mein Leben selbstbestimmter zu leben, selbständig zu arbeiten und eigene Ziele zu verwirklichen, ließ sich im Laufe der Jahre nicht mehr verdrängen. Dabei hat die Verbindung mit der Natur und vor allem der Pflanzenwelt, die uns umgibt, eine immer wichtigere Rolle eingenommen.
Meine Liebe zur Kulinarik und die Beschäftigung mit Naturheilkunde und altem Pflanzenwissen kann ich jetzt am Wegesrand wunderbar miteinander verbinden.

Die Natur wieder verstehen lernen, sich in ihr orientieren können, und sie zu nützen wissen, gibt uns ein Stück Freiheit und Selbstbestimmtheit zurück!
Sie lässt uns in den einfachsten Dingen und Tätigkeiten Wesentliches erkennen – und das alles kostet uns nichts!

Meine Leidenschaften, die Liebe zur Natur, zu gutem Essen und Heilmitteln, die wild am Wegesrand gedeihen, teile ich gerne mit anderen. Ich treffe gerne Gleichgesinnte und entdecke mit ihnen abseits vom Alltag neue Perspektiven. Es gibt viele verschiedene Wege, um ans Ziel zu gelangen – meiner ist der Wegesrand!

Ausbildung und Referenzen:

  • Studium der Deutschen Philologie/Geschichte, Universität Wien
  • Studium Bibliotheks- und Informationsmanagement, Donau-Universität Krems
  • Dipl. Kräuterpädagogin
  • Referentin beim Lehrgang Dipl. Kräuterpädagogik der Vitalakademie Österreich
  • Grundausbildung zur Wanderführerin (VAVÖ)

Veranstaltungsort

Das Webinar findet online über Zoom statt!

Du benötigst nur einen Computer mit Audio- und Videofunktion!

Teilnahmegebühr

€ 30,00 (inklusive ausführlichem Skriptum und Aufzeichnung zum Download)

Kontakt

Bei Fragen kannst du uns jederzeit gerne kontaktieren:

info@abenteuer-am-wegesrand.at

Tel.: Christina: 0699 11050752

Anmeldung

Die Veranstaltung liegt bereits in der Vergangenheit.