Veranstaltungen

Der Wegesrand vor unserer Haustüre bietet in seiner Fülle an Schätzen auch viele Pflanzen für Frauen.
Wir sehen diese Kräuter bei jedem Spaziergang, ohne über ihre Wirkung nachzudenken: Die Schafgarbe, den Frauenmantel, das Hirtentäschel, den Storchschnabel, die Nachtkerze und viele andere Wildpflanzen.

Ronald Kirnbauer – Gabi Porkert – Christina Bachl-Hofmann

Auch heuer verabschieden wir das alte Jahr gemeinsam mit einer Führung  durch den Friedhof, einem Winterspaziergang und einer Räucherung anlässlich der Rauhnächte. Wir freuen uns auf euch!

Knospenkunde ist seit einigen Jahren in aller Munde! Die Grundvoraussetzung für die Verwendung Knospen und jungen Pflanzenteilen sind allerdings die botanischen Grundkenntnisse.
Sie ermöglichen erst die richtige Bestimmung von Gehölzen anhand von Knospen, Zweigen und Rinden.

Sauerteig selbst ansetzen ist keine Hexerei, und von Germteig bis Pfannenbrot und Mohnflesserl schmeckt alles selbst gemacht viel besser als gekauft!

Schon unsere Vorfahren wussten, wie man sich im Winter mit pflanzlicher Nahrung aus der Natur gut versorgen kann!

 

Knospen und andere junge Pflanzenteile von Bäumen und Sträuchern nehmen aufgrund ihrer besonders wertvollen Inhaltsstoffe und ihres Geschmacks einen wichtigen Platz in der Naturmedizin und der Wildflanzenküche ein.
Entdecke mit uns ihre vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten!