Veranstaltungen

Für viele Menschen zählen die Doldenblütler zu den schwierigsten heimischen Pflanzenfamilien.
In diesem Workshop lernst Du, wie man im Frühling nur auf Basis der Laubblätter giftige und essbare Vertreter voneinander unterscheiden kann.

Ende April durchstreifen wir gemeinsam die Au entlang der Donau und widmen uns den ganz jungen Pflanzenteilen von Bäumen, Sträuchern und Wildkräutern.

Gräser erfüllen wertvolle ökologische Funktionen und zählen zu den bedeutendsten Grünland-Pflanzen. In diesem Workshop lernt Ihr die wichtigsten einheimischen Gräser und ihre Einsatzgebiete in Theorie und Praxis mit einer Begehung im Freiland kennen.

Wovon könnten wir leben, wenn es einmal nicht so einfach ist, alles zu kaufen? Unsere Wanderung führt uns durch Wiesen und Waldstücke, wo wir alles finden, das unser Selbstversorgung sichern kann – und das mit großen Gaumenfreuden!

In der schönsten Jahreszeit begeben wir uns wieder auf Kräutersuche in Dalmatien!
Auf unseren Wanderungen und Spaziergängen lernen wir viele mediterrane Wildpflanzen kennen, die um diese Jahreszeit zum Teil schon in voller Blüte stehen.
Diesmal widmen wir uns auch der Verarbeitung dieser Wildpflanzen und stellen besondere Hausmittel und außergewöhnliche kulinarische Vorräte her!

Viele wichtige heimische Frauenpflanzen gedeihen direkt vor unserer Haustüre!
In diesem Workshop lernen wir einige davon näher kennen, verarbeiten und anwenden.

Die Pflanzenfamilie der Doldenblütler gilt als besonders schwierig und viele Vertreter der Doldenblütler sind heute in der breiten Öffentlichkeit unbekannt! In diesem Workshop lernst du eine beachtliche Anzahl blühender, giftiger und essbarer Vertreter anhand grundlegender Merkmale voneinander zu unterscheiden.

Auch heuer widmen wir uns im Hochsommer wieder unseren heimischen Almkräutern. Darauf freuen wir uns schon besonders! Diesmal geht es in Roseggers Waldheimat auf die Hundskopfhütte.