Haferküchlein mit Kätzchen

Haferküchlein mit Kätzchen

Hainbuchenkätzchen


Unsere Vorliebe für Kätzchen in der Küche ist wohl mittlerweile bekannt. Am besten schmecken uns die Kätzchen der Hainbuchen, die – je nach Witterung – von Mitte Februar bis Ende März zur gesammelt werden können.
Waren sie früher bestenfalls Notnahrung, so sind Kätzchen in der Küche jetzt eher etwas Besonderes für Wildnis-Gourmets.

Egal ob frisch oder getrocknet und zu Mehl gemahlen ergeben Hainbuchenkätzchen eine mineralstoff- und proteinreiche Abwechslung in der Küche.
DaHainbuchenkätzchen angenehm neutral bis nussig schmecken, passen sie gut in pikante und süße Teige. Wir haben sie mit Haferflocken als Basis für Haferküchlein herangezogen und waren besonders überzeugt vom köstlichen Ergebnis.

Daher teilen wir gerne das Rezept für dieses schnelle Dessert für jede Jahreszeit mit euch. So wird’s gemacht:

  • Zutaten:
    – 180 g Haferflocken
    – 4 EL Hainbuchenkätzchen, getrocknet
    – 1 EL frische Hainbuchenkätzchen
    – 90 g Rohrzucker
    – je 1 Msp. Zimt und Kardamom
    – 1 TL Backpulver
    – 80 g weiche Butter
    – 1 Ei
    – 6 EL Apfelmus
    – 1 Handvoll Marillen, Zwetschken oder rote Beeren (gerne auch eingefroren)
  • – Haferflocken und getrocknete Hainbuchenkätzchen gemeinsam grob mit dem Pürierstab pürieren.
    – Die frischen Hainbuchenkätzchen fein hacken.
    – Anschließend alle Zutaten außer Apfelmus und Früchte rasch mit den Händen zu einem Teig verkneten.
    – 6 kleine Keramikförmchen oder eine mittelgroße Tarte-Form mit etwas Butter ausstreichen, mit ¾ des Teiges auslegen und den Teig ca. 1 cm über den Rand ziehen.
    – Das Apfelmus auf dem Teig verstreichen, die Zwetschken, Marillen oder Beeren darauf verteilen und den Rest des Haferteigs als Streusel über die Küchlein streuen.
    – Bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) für ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene im Backrohr knusprig backen.

Die kleinen Kuchen gehen etwas auf und sind sehr fluffig. Sie schmecken mehrere Tage lang frisch und sind einfach köstlich!
Also: gleich ausprobieren – jetzt ist Kätzchenzeit

Mehr Infos und Rezepte zu Hainbuchenkätzchen findest du hier:

Kätzchen kulinarisch nützen
Sauerteigbrot mit Hainbuchenkätzchen und Kätzchenbutter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.