Kalte Gurkensuppe mit Wilde Möhre-Samen

Kalte Gurkensuppe mit Wilde Möhre-Samen

Wilde_Möhre_Suppe

Zwischendurch ein schnelles, erfrischendes Sommer-Rezept mit den Samen (eigentlich sind es Früchte!) der Wilden Möhre, die jetzt ganz frisch und grün sind. Meist wird von der Wilden Möhre nur die Wurzel kulinarisch verwendet, doch auch die oberirdischen Pflanzenteile sind sehr aromatisch, insbesondere die frischen oder getrockneten Samen:

Lesen Sie mehr …

Scones mit Berberitzen-Wildbirnen-Marmelade

Scones Berberitze

Scones, ein traditionelles Teegebäck aus England, werden normalerweise mit Marmelade (häufig Erdbeer) und “Clotted Cream” gegessen. Da wir hierzulande normalerweise keine Clotted Cream zur Verfügung haben, vermische ich gerne Creme Fraiche mit geschlagenem Obers zu einer etwas üppigen, aber köstlichen Mischung, die unsere Scones mit Marmelade herrlich abrundet :).

Lesen Sie mehr …

Tahin-Kekse mit Mädesüß

Mädesüß-Kekse

Das Echte Mädesüß ist eine wunderschöne Pflanze, die man vor allem an Bach- und Teichufern, aber auch auf feuchten Wiesen findet. Trotzdem kennen viele von uns das aromatische Heilkraut nicht, das schon von unseren keltischen Vorfahren kulinarisch verwendet wurde.
Mit den intensiv duftenden Blüten lassen sich viele Speisen und Getränke aromatisieren – den Duft liebt man entweder oder man mag ihn gar nicht. Aber besten, man probiert es einmal aus.
Zum Beispiel mit diesen Keksen, die einen zarten Mädesüßduft verströmen:

Lesen Sie mehr …

Brotzeit mit Schafgarbe

Schafgarbenjause

Für Schafgarben ist der August noch eine gute Erntezeit. Vor allem ihre Blüten bringen, abgesehen von ihren vielfältigen, positiven Eigenschaften als Heilpflanze, eine aromatisch-herbe Geschmacksnuance in Speisen und Getränke. Daher sollte man die Gelegenheit zum Ernten und Einkochen jetzt noch unbedingt nützen.

Lesen Sie mehr …

Grünes Baguette mit weißem Gänsefuß

Palatschinken-Röllchen

Zutaten:

– 1 Esslöffel Olivenöl
– 2-3 Handvoll Weißen Gänsefuß (ca. 5 dag)
– 1/2 Zwiebel, gehackt
– 100 ml Wasser

– ca. 1/3 l warmes Wasser
– 350 g Weizenmehl
– ca. 5 g Trockengerm
– 1/2 Teelöffel Salz
– 1/2 Teelöffel Kristallzucker
– 2 Esslöffel Olivenöl
– 1 verquirltes Ei

Lesen Sie mehr …