Holunderblütenmousse mit süßem Pesto aus Melisse und Dost

Holunderblütenmousse mit süßem Pesto aus Melisse und Dost

Holundermousse

Schwierigkeitsgrad: Normal

Zutaten Holunderblütenmousse:

  • 125 ml Schlagobers
  • 50 g Mascarpone
  • 125 g Joghurt
  • 100 ml Holunderblütensirup
  • 1 Handvoll einzelne Holunderblüten
  • etwas Zitronenschale
  • 1 Teel Zitronensaft
  • 4 Blatt Gelatine

Zutaten süßes Pesto mit Melisse und Dost: 

  • 1 Bund Zitronenmelisse (ca. 15 Triebe)
  • 5 Stängel Dost
  • 1 Teel Zitronensaft
  • 2-3 El Pistazien, ungesalzen und geschält
  • 2 El Olivenöl
  • 1 El Zucker
  • 100 ml Holundersirup

Für das Mousse Joghurt, Mascarpone, Zitronensaft und Zitronenschale mit dem Schneebesen vermischen, bis eine feine Creme entsteht. Anschließend das Obers fest schlagen und die Gelatine für ca. 3 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Danach die Gelatine aus dem Wasser nehmen und in der Hälfte des Holunderblütensirups am Herd bei mäßiger Hitze auflösen. Ist die Gelatine völlig aufgelöst, nimmt man sie vom Herd und mischt zügig einen Esslöffel der Joghurtmischung dazu, danach rührt man die Masse rasch in die restliche Joghurtmischung. Anschließend werden der restliche Sirup, die Holunderblüten und das Obers untergehoben, das Mousse in eine verschließbare Form gefüllt und für mindestens vier Stunden in den Kühlschrank gestellt.

Für das Pesto die Blätter von Zitronenmelisse und Dost von den Stängeln befreien und für etwa drei Minuten in ½ l Wasser blanchieren. Anschließend in eiskaltem Wasser abschrecken und gemeinsam mit allen anderen Zutaten fein pürieren (Pürierstab), je nach Geschmack nachwürzen. Dieses süße Pesto kann auch mit Gundelrebe, Wiesensalbeiblättern oder Minze in verschiedenen Mischungen hergestellt werden. Es passt wunderbar zu verschiedenen süßen Speisen und schmeckt einfach toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.